Drucken

BINE | Bildungsnetz Eberstadt

Das Bildungsnetz Eberstadt (BINE) ist ein Netzwerk von 13 Kindergärten, 6 Krippen, 5 Horte, vier Grundschulen, einer Förderschule und einer weiterführenden Schule.
 

Jedes Kind hat seine individuelle Lerngeschichte und braucht Menschen, die daraus eine Erfolgsgeschichte machen. Es gilt dabei, die Stärken und Interessen des Kindes zu fördern, sie über viele Entwicklungsphasen hinweg zu begleiten und dabei Kompetenzen innerhalb eines gemeinsamen Bildungsverständnisses wahrzunehmen und zu fördern.

Bildung ist ein aktiver und sozialer Prozess

Bildung geschieht durch Bindung und Beziehung

Bildung entwickelt sich durch Begegnung

Bildung gestaltet sich durch Vertrauen, Offenheit und Transparenz

 

 

So ist unsere Bildung und Erziehung geleitet von einem Konzept, das ...

  • Ihr Kind und die Stärkung seiner Entwicklung und Lernbereitschaft in den Mittelpunkt stellt
  • Bildungs- und Erziehungsziele für alle Lernorte formuliert und realisiert, an denen Bildung und Erziehung Ihres Kindes stattfindet.
  • ermöglichen will, dass sich alle Lern- und Bildungsorte und die Menschen hierin an gleichen Grundsätzen orientieren und zusammenarbeiten.
  • Eltern, Krippe, Kindertagesstätten und Grundschulen zusammenbringen will. Dafür sind gemeinsame Strukturen und Konzepte wichtig.
  • durch eine kontinuierliche und intensive Zusammenarbeit eine Grundlage für die Entwicklung verbindlicher Bildungskonzepte in Eberstadt schaffen will, an denen sich alle Einrichtungen beteiligen.

So haben wir gemeinsam ein Hospitationskonzept entwickelt: Hospitationen haben das Ziel, das gegenseitige Verständnis der Fachkräfte von Kitas und Grundschule zu stärken sowie die Institutionen Kindergarten und Schule besser kennenzulernen. Dadurch haben unsere Teams regelmäßig die Gelegenheit Alltag, Rituale und Atmosphäre anderer Bildungseinrichtungen kennenzulernen.